Fortbildungen Naturpädagogik 2017/18

Was erwartet Sie?

Neben den berufsbegleitenden Weiterbildungen bietet die GNU im Jahr 2017/18 ein- bis zweitägige Fortbildungen an, die praktische und ganzheitliche Themen im Bereich der Natur- und Waldpädagogik vermitteln. Diese Fortbildungen sind offen für alle Interessierten. Besonders geeignet sind sie zur Vertiefung und Fortführung der Inhalte unserer Weiterbildungen. 

Termine Baden-Württemberg

29.05.2017 Holderklang und Haseltöne

Ort: D-73550 Wissgoldingen, NaturRaumAtelier

Kosten: 85,- €

Inhalt:

Ob Flöten (Koncovka und Fujara), Pfeifen und Rohrratschen, Blattfiepe, Horn oder Mirliton – wir bauen und machen Naturmusik aus der Hecke.

26.06.2017 Ein Tag als HeckenschreinerIn

Ort: D-73550 Wissgoldingen, NaturRaumAtelier

Kosten: 85,- €

Inhalt:

Mit grünen Ästen und Zweigen zu schnitzen ist anregend. Man hat die Möglichkeit, zu experimentieren und spontan etwas Neues zu entwickeln. Gleichzeitig ist es der Beginn eines faszinierenden, immer wieder spannenden und abenteuerlichen Handwerks mitten in der Natur.

  • Das kleine 1x1 der Heckenschreiner
  • Aufbau und Grundausstattung einer Hecken-Schnitzwerkstatt
  • Herstellung von nützlichen Dingen aus der Hecke – Tiere, Spielzeug, Schmuck, Geräten, Abenteuer, ...
10.07.2017 Wildkräuter und Naturapotheke

Ort: D-73550 Wissgoldingen, NaturRaumAtelier

Kosten: 85,- €

Inhalt:

Von der Schafgarbentinktur zum Breitwegerichpflaster, von Heilkräutern und Wildfrüchten, von Gänseblümchen, Salbei und Löwenzahn, von Nothelfern am Wegesrand.
Ein Fortbildungstag, in dem wir die Heilkräfte und Geheimnisse der kleinen und großen Pflanzen entdecken.

11.07.2017 Das kleine Einmaleins der Naturbestimmung

Ort: D-73550 Wissgoldingen, NaturRaumAtelier

Kosten: 85,- €

Inhalt:

Diese Fortbildung vermittelt den TeilnehmerInnen interessante Einblicke in die Lebensräume der Natur unter Einbeziehung der Pflanzen- und Tiergemeinschaften, volkskundlicher und geologischer Aspekte sowie deren Umsetzung in den pädagogischen Alltag. Auf der Basis, das Wissen von der Natur liegt in der Natur, werden Kenntnisse erweitert, der Blick für das Einmalige geschärft, werden Vorgänge aufgedeckt, bei der aus jeder Naturentdeckung wieder eine andere spannende hervorgeht.

  • Unbekanntes in Strauch, Baum und Welt
  • Tier- und Pflanzenkunde
  • Vögel, Vogelstimmen, Tierspuren und ihre Geheimnisse
  • Die Welt der Blumen, Gräser, Pilze, Moose und Flechten
  • Im Reich der Käfer, Schmetterlinge und Insekten
  • Vom Giftigen und Ungiftigen in der Natur
21.07.2017 Nachtzauber – Eulenruf und Sternenkunde

Ort: D-73550 Wissgoldingen, NaturRaumAtelier

Kosten: 85,- €

Inhalt:

Wann haben Sie zum letzten Mal eine Nacht in der Natur verbracht – das Eindämmern erlebt, nachts auf der Lauer liegen, neue Sternbilder entdecken, im weichen, selbstgebauten Waldbett schlafen, träumen, Himmel und Erde spüren, das Erwachen der Natur erleben, den ersten Vogelruf erwarten? Ein unvergessliches Abenteuer!

26.09.2017 Spieltherapie für Kinder in Natur und Wald

Ort: D-73550 Wissgoldingen, NaturRaumAtelier

Kosten: 85,- €

Inhalt:

Wie sagt, der Psychoanalytiker Alexander Mitscherlich in einem Zitat von 1965: „Der junge Mensch braucht seinesgleichen – nämlich Tiere, überhaupt Elementares: Wasser, Dreck, Gebüsche, Spielraum. Man kann ihn auch ohne dies alles aufwachsen lassen, mit Stofftieren, Teppichen, auf asphaltierten Straßen und Gärten. Er überlebt es, doch man soll sich dann nicht wundern, wenn er später bestimmte soziale Grundleistungen nicht mehr erlernt.“

Nach einer Einführung zur Spieltherapie in und mit der Natur, folgt die Darstellung und die konkrete und praktische Umsetzung der spieltherapeutischen Elemente. Dabei orientiert sich das methodische Vorgehen an der heilenden Wirkung der ursprünglichsten aller Spielformen für Kinder - dem Urspiel und seinen therapeutischen Naturmaterialien.
Ein Natur-Fortbildungstag, welcher den TeilnehmerInnen Unterstützung bietet, für Kinder die in ihrer sensorischen, sozialen, seelischen und geistigen Entwicklung im pädagogischen Alltag helfende Naturpflaster benötigen.

09.10.2017 Schnitzen eines originellen Wanderstockes / -stabes

Ort: D-73550 Wissgoldingen, NaturRaumAtelier

Kosten: 85,- €

Inhalt:

Im Gegensatz zum heutigen Nordic Walking Stock schnitzen die TeilnehmerInnen aus unterschiedlichen Wildholzarten originelle Stöcke oder Stäbe – als Spazierstock, Stütze beim Wandern, als Hilfsmittel in der Psychomotorik und Heilpädagogik, für Holzspiele oder ihn einfach als Windmühlenflügel um die Hand wirbeln lassen. Jeder Stock ist ein Unikat und Handarbeit made in Natur.

10.10.2017 Wo würde Einstein heute forschen? – Natürlich im Wald!

Ort: D-73550 Wissgoldingen, NaturRaumAtelier

Kosten: 85,- €

Inhalt:

Die TeilnehmerInnen forschen an diesem Tag, in den besten Bauecken, Lernwerkstätten, Experimentierräumen, Ateliers und Forscherlaboren die es für Kinder gibt – nämlich im Wald - als dem wirklichen Haus der kleinen Forscher. Dort sind Sie an dieser Fortbildung keine Naturwissenschaftler, sondern Allround-Wissenschaftler, denn sie finden im Wald den reichsten Forscherschatz überhaupt – vom Himmel gefallene, lebendige Naturmaterialien, Naturphänomene, Elemente und vieles mehr. Werden nicht die großen Lehren für das Kind, am besten im Wald gemeinsam gebaut, gegraben, gehämmert, gemalt, ...?

23.10.2017 Mit Kleinstkindern unterwegs in Wald, Feld und Natur

Ort: D-73550 Wissgoldingen, NaturRaumAtelier

Kosten: 85,- €

Inhalt:

  • Einführendes für die naturnahe Krippen-/Tagesmütterarbeit sowie Eltern-Kind-Gruppen
  • Sicherheit auf mehreren Ebenen: Bindung, Beziehung und Autonomie
  • Welche Bedürfnisse sind zentral im NaturRaum?
  • Die freie Bewegungs- und Sprachentwicklung des Kindes im NaturRaum begleiten
  • Welche Spielentwicklungsphasen fallen in diese Altersgruppe?
  • Im Zentrum steht die Ich-Entwicklung > wie kann ich diese draußen respektvoll begleiten?
  • Ausrüstungsfragen
20.11.2017 Märchen und Naturgeschichten am Waldsofa

Ort: D-73550 Wissgoldingen, NaturRaumAtelier

Kosten: 85,- €

Inhalt:

Die Märchenkiste öffnet sich! Wir tauchen gemeinsam ein in die Welt der Bäume, Tiere, Zwerge, Elfen, Riesen, Elementen …. Wir lauschen spannenden Naturgeschichten, machen Spiele, gestalten Märchenecken, staunen und verwandeln uns. Spüren die Kraft des Feuers, geniessen wärmenden Kräutertee und erleben Naturrituale die uns über den Tag begleiten.

05. – 06.03.2018 Bau von Wildnishütten in Natur, Wald und Garten

Ort: D-73550 Wissgoldingen, NaturRaumAtelier

Kosten: 155,- €

Inhalt:

Die Fortbildung vermittelt den TeilnehmerInnen praktische Grundlagen, wie sie einfache Paradiese für Klein und Groß aus Naturmaterialien bauen können. Ob einfacher Unterstand, Rindenhaus oder Besentipi, Cache und Erdkotta, Schwartenhütte, Baumhaus, Waldlaube, Adlerhorst in luftiger Höhe und vieles mehr - zwei Tage voller handwerklicher Kreativität an Frei-Räumen für Körper und Seele.

12. – 13.04.2018 Waldgeheimnisse

Ort: D-73550 Wissgoldingen, NaturRaumAtelier

Kosten: 155,- €

Inhalt:

Es steht außer Frage, dass der Wald für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung, das vielfältigste Lern- und Handlungsfeld sowie Spiel- und Erlebnisfeld, darstellt. Doch Wald ist noch viel mehr. Dieses „mehr“ werden die TeilnehmerInnen an den beiden Fortbildungstagen kennenlernen und dabei den Wald von einer ganz anderen Seite erleben und wahrnehmen. Ein neuer Weg um Menschen im Wald achtsam zu begleiten.

  • Vom inneren Wesen eines Waldes und seiner Bewohner
  • Waldbaden – der etwas andere Weg zum Wald
  • Energetik des Waldes
  • Die Waldseele und seine geistigen Heilkräfte
  • Kraftplätze des Waldes
  • Naturantennen und Waldruten
  • Das verlorene Wissen vom Wald
  • Die Waldsinne
  • Praktische Lehrzeit

Termine Bayern

30.05.2017 Holderklang und Haseltöne

Ort: Waldkindergarten, 84100 Niederaichbach

Kosten: 85,- €

Inhalt:

Ob Flöten (Koncovka und Fujara), Pfeifen und Rohrratschen, Blattfiepe, Horn oder Mirliton – wir bauen und machen Naturmusik aus der Hecke.

25.09.2017 Spieltherapie für Kinder in Natur und Wald

Ort: Waldkindergarten, 84100 Niederaichbach

Kosten: 85,- €

Inhalt:

Wie sagt, der Psychoanalytiker Alexander Mitscherlich in einem Zitat von 1965: „Der junge Mensch braucht seinesgleichen – nämlich Tiere, überhaupt Elementares: Wasser, Dreck, Gebüsche, Spielraum. Man kann ihn auch ohne dies alles aufwachsen lassen, mit Stofftieren, Teppichen, auf asphaltierten Straßen und Gärten. Er überlebt es, doch man soll sich dann nicht wundern, wenn er später bestimmte soziale Grundleistungen nicht mehr erlernt.“

Nach einer Einführung zur Spieltherapie in und mit der Natur, folgt die Darstellung und die konkrete und praktische Umsetzung der spieltherapeutischen Elemente. Dabei orientiert sich das methodische Vorgehen an der heilenden Wirkung der ursprünglichsten aller Spielformen für Kinder - dem Urspielund seinen therapeutischen Naturmaterialien.
Ein Natur-Fortbildungstag, welcher den TeilnehmerInnen Unterstützung bietet, für Kinder die in ihrer sensorischen, sozialen, seelischen und geistigen Entwicklung im pädagogischen Alltag helfende Naturpflaster benötigen.

04.10.2017 Wo würde Einstein heute forschen? – Natürlich im Wald!

Ort: Waldkindergarten, 84100 Niederaichbach

Kosten: 85,- €

Inhalt:

Die TeilnehmerInnen forschen an diesem Tag, in den besten Bauecken, Lernwerkstätten, Experimentierräumen, Ateliers und Forscherlaboren die es für Kinder gibt – nämlich im Wald - als dem wirklichen Haus der kleinen Forscher. Dort sind Sie an dieser Fortbildung keine Naturwissenschaftler, sondern Allround-Wissenschaftler, denn sie finden im Wald den reichsten Forscherschatz überhaupt – vom Himmel gefallene, lebendige Naturmaterialien, Naturphänomene, Elemente und vieles mehr. Werden nicht die großen Lehren für das Kind, am besten im Wald gemeinsam gebaut, gegraben, gehämmert, gemalt, ...?

24.10.2017 Mit Kleinstkindern unterwegs in Wald, Feld und Natur

Ort: Waldkindergarten, 84100 Niederaichbach

Kosten: 85,- €

Inhalt:

  • Einführendes für die naturnahe Krippen-/Tagesmütterarbeit sowie Eltern-Kind-Gruppen
  • Sicherheit auf mehreren Ebenen: Bindung, Beziehung und Autonomie
  • Welche Bedürfnisse sind zentral im NaturRaum?
  • Die freie Bewegungs- und Sprachentwicklung des Kindes im NaturRaum begleiten 
  • Welche Spielentwicklungsphasen fallen in diese Altersgruppe? 
  • Im Zentrum steht die Ich-Entwicklung > wie kann ich diese draußen respektvoll begleiten? 
  • Ausrüstungsfragen

Infos + Anmeldung

Leitung
Rudolf Hettich
Umweltpädagoge, NaturSpielRaumPlaner, Erlebnispädagoge, Spieltherapeut, Naturfotograf und Buchautor.
Leiter der freien Bildungseinrichtung GNU (Gesellschaft für Natur- und Umwelterziehung e.V.), des Verlags Rudolf Hettich, Leiter von natürlich & anders (Spielraumgestaltung Hettich) und der Schule für Schöpferische Erziehung.


Teilnehmerkreis
LehrerInnen, ErzieherInnen, Eltern, FörsterInnen, SozialpädagogInnen, HeilpädagogInnen, Multiplikatoren von Naturschutzverbänden und Vereinen, LeiterInnen von Kinder- und Jugendgruppen, MitarbeiterInnen von Natur- und Umweltzentren sowie alle Interessierte.


Anmeldung
Ihre Anmeldung senden Sie per E-Mail, Fax oder Post an die GNU e.V.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.



Veranstalter
Gesellschaft für Natur- und Umwelterziehung e.V. (GNU)
Rudolf Hettich
Fichtenstraße 12
D-73550 Wissgoldingen

Telefon / Fax    +49 (0)7162 / 252 50
Mobil   +49 (0)172 / 730 079 7
E-Mail